Gröndig

Im Frühling 1990 hatte Margrith Aeberhard die Idee, ein Chörli auf die Beine zu stellen. In der Person von Werner Brunner fand sie einen Dirigenten. Im Mai 1990 fanden die ersten Gesangsproben mit einer Gruppe von Freunden des Jodelgesangs statt. Am 28. Juni 1991 trafen sich sechs Frauen und acht Männer zur Gründungsversammlung. Dem Chörli ist die Pflege und Erhaltung des Jodelgesangs ein besonderes Anliegen. 

Drei Jahre später wurde die erste Unterhaltung dargeboten. Bis heute werden diese alle zwei Jahre jeweils im April durchgeführt.

Seit 1998 ist unser Chor Mitglied beim Eidgenössischen Jodlerverband sowie der Naturjodelvereinigung Toggenburg/Appenzell und nimmt an den Jodlerfesten teil.

2001 wurde unter dem Motto "Vergess nüd d'Freud" der erste Tonträger  aufgenommen. Im 2015 erschien unsere zweite CD unter dem Motto "urchigs ond hämeligs".

Zur Zeit besuchen wöchentlich 19 Sänger/innen (davon drei Gründungsmitglieder) die Proben. Seit 2019 steht der Chor unter der musikalischen Leitung von Jürg Meyer.

Impressum:   Grueberchörli    Meinrad Signer    Präsident    Halten 115    9035 Grub AR     071 891 66 68